Kampfsport    Yoga     Meditation   Fitness   Timo Pfeuffer
 

Silat - SFA

Silat - in unserem Falle die SFA ist eine dynamische und hoch wirksame indonesische Kampfkunst.

Sie deckt alle Aspekte des Kampfes und der Selbstverteidung ab und umfasst:


- Selbstschutz und Selbstverteidigung

- Ausgleich vom stressigen Alltag

- Erhalt der Gesundheit

- Entwicklung und Aufbau des Körpers

- Aufbau von Muskeln und Abbau von Körperfett

- Beweglichkeit und schnelle Reflexe

- Erhöhung der Fitness, Kraft und Ausdauer

- Schulung von Körperstruktur

- Schulung des Geistes

 

SFA zeichnet sich vor allem durch seine flüssigen, schnellen und doch kraftvollen Bewegungen sowie mühelose Höhen und Richtungswechsel aus.

Jede Bewegung fliesst in die Nächste und erlaubt in der Bewegung den Gegner jederzeit mit verheerenden Schlägen und Brüchen oder kontrollierter mit Hebeln, Würgen und Takedowns zu bekämpfen.

Es kann daher für viele Selbstverteidigungssituationen in unserer täglichen Umgebung äußert effektiv und dennoch kontrolliert eingesetzt werden. Das körperliche Training wird durch mentales Training unterstützt, um durch eine Erhöhung des Bewusstsein und der Aufmerksamkeit effektiv im Kampf und durch das Leben gehen zu können. Wir trainieren und kämpfen folgende Bereiche :


- Standkampf

- Bodenkampf

- Kampf gegen Einen oder mehrere Gegner

- Waffenkampf und Verteidigung gegen Waffen

- Kampf in naher bis weiter Distanz

- Weites Spektrum an Schlägen, Tritten, Hebeln, Würfen und Techniken

- Gezielter Aufbau des Körpers und Geistes

- Schulung der Biomechanik und Wahrnehmung 



Die Ursprünge der SFA ist der Silat Familienstil der königlichen Familie von Sat Guru Ma Prem ( Kraton Kejawen Silat ). Sein Ursprung reicht sogar bis in die vedische Zeit zurück.

Mein Lehrer Steven Benitez  hat mit Hilfe seiner Lehrerin Gura Ma alles was er gelernt hat in einen komplett strukturierten und für westliche Menschen optimierten Lehrplan gebracht.

SFA bietet eine Verbindung aus effektiver Selbstverteidigung, Kampfkunst, gesunder Bewegung, Meditation und Atemtechnik und persönlicher Weiterentwichlung und ist für nahezu jeden, egal ob männlich und weiblich, jung oder alt, Beginner oder Fortgeschrittenen geeignet, da das Training sich gezielt nach den einzelen Fähigkeiten und Umständen des Einzelen richtet.

Für die maximale Effektivität der Techniken ist ein gewisses Maß an Fitness, Beweglichkeit und Dynamik erforderlich,  dennoch lassen sich diese auch bei Bewegungseinschränkungen gut meistern und wir bauen über das Training gezielt die benötigten Fähigkeiten auf

Die Geschichte der SFA ( Krieger ) geht zurück auf die vedische Ära. Damals beschützten die Kysatrias ( Krieger ) die Herrscher, seine Familie, die Paläste und die Priester und heiligen Texte, wenn sie zu entfernten Ländern reisten um das Dharma zu verbreiten. 


Silat : Montag, Mittwoch und Freitag : 19:00-20:30 Uhr

 


 


 


 


 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte